Xperia XZ3 enttäuscht bei Akku-Laufzeit

Das Sony Xperia XZ 3 sollte den Tradition-Smartphone-Konzern wieder zum ernsthaften Konkurrenten um den heißbegehrten Markt aufsteigen lassen. Jedoch scheint es so, das Sony in einer wichtigen Disziplin hinter der Konkurrenz bleiben wird. Auf der diesjährigen IFA in Berlin hat Sony das neue Flaggschiff seines Portfolios vorgestellt.

Im Vergleich zu seinen Vorgängern bietet das Xperia XZ3 viele Verbesserungen. Es wurde die Display Auflösungen erhöht und in einige zusätzliche Software Features eingebaut, wie z.b. in die Kamera Funktion. 


Eine Quelle hat im Akku Test jedoch ein enttäuschendes Ergebnis bestätigt. Mit seinen 3300 Milliamperestunden großen Akku soll das neue Smartphone Flaggschiff auf eine Betriebszeit von nur 6 Stunden und 5 Minuten kommen. Somit ist das Xperia XZ3 nur am unteren Ende der Rangliste zu finden.

Beispielsweise verfügen aktuelle Top Smartphones wie etwa das Samsung Galaxy S9 Plus oder das Oneplus 6 über eine durchschnittliche Laufzeit von mindestens 8 Stunden. Nur das LG G6 ThinQ kommt auf ähnlich schlechte Werte wie das neue Xperia. 


Zu den Rahmenbedingungen des Tests sind leider keine weiteren Informationen vorhanden. Da das Xperia XZ3 noch nicht offiziell im Handel verfügbar ist, können diese Werte auch nicht bestätigt werden. Es bleibt festzuhalten, dass die ersten Ergebnisse aber einen großen Schatten auf das neue Smartphone von Sony werfen. Unter dessen ist es fraglich ob der Neustart gelingen wird.

Quelle: Schlappe fürs Xperia XZ3: Sony-Handy enttäuscht im ersten Akku-Vergleich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*