Xiaomi Mi 8 Explorer Edition – sichtbare Chips sind Attrappe

Unangenehme Enthüllung für den chinesischen Elektronik-Hersteller Xiaomi:

Das Design des Mi 8 Explorer Edition ist eine klare Mogelpackung. Das Smartphone aus Fernost hat viel Aufsehen mit seiner durchsichtigen Rückseite erregt. Wer das Handy umdreht, kann dort die direkt auf die Technik blicken, die in dem Smartphone arbeitet. Der Prozessor ist gut sichtbar auf der dafür vorgesehenen Leiterplatte verbaut und sorgt so für das gewisse Etwas beim Design des Mi 8.

Allerdings stellten Nutzer mittlerweile fest, dass Xiaomi hier nicht nur ein wenig geschummelt hat. Bei dem Prozessor und der Leiterplatte handelt es sich nämlich vollständig um eine Attrappe. Wie ein Internet-User kürzlich öffentlich machte, ist der sichtbare Prozessor überhaupt nicht mit dem Rest des Smartphones verbunden. Somit ist das erstaunliche Design des Xiaomi Smartphones nicht mehr und nicht weniger als ein klarer Fake. Eigentlich unverständlich, denn die echte Technik ist direkt unterhalb der Attrappe verbaut. Warum der Hersteller einen derartigen Aufwand für ein optisches Gimmick ohne tatsächliche Funktion betrieben hat, ist schwer nachvollziehbar.

Umso verständlicher sind allerdings die Reaktionen, von aufgebrachten Käufern des Mi 8 Explorer Edition. Allerdings steht auch fest, dass die Leistung des Smartphones von der Attrappe nicht beeinflusst wird und der Fake optisch von außen auch kaum zu erkennen ist.

Mehr erfahren

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*