WhatsApp wird ab 2019 mit Werbung ausgestattet

Damit könnte WhatsApp an Nutzern verlieren 
Es wurde bereits mehrfach spekuliert und angekündigt und nun ist es für 2019 fest geplant.

Der Messanger Dienst wird ab dem kommenden Jahr mit Werbung versehen sein. Die Nutzer dürften sich darüber jedoch wenig freuen. Die Werbepartner hingegen sehen darin ein großes Potential. Für die Nutzer gibt es auch keine Möglichkeit die Werbung zu umgehen.

Jeder muss sie akzeptieren oder den Messanger Dienst wechseln. Etwas Positives gibt es jedoch. Die Werbung wird nicht gleich über die gesamte App gestreut. Zunächst soll ein Start mit im Bereich des Status geben. Neben den aktuellen Statusmeldungen der Freunde könnte dann beispielsweise Werbung auftauchen.

Es wird vermutet, dass es auch um Werbung handelt, die speziell auf den Nutzer zugeschnitten ist, da beispielsweise die Daten aus Facebook gesammelt und verarbeitet werden. Der Nutzer hat nun keine Möglichkeit mehr die Werbung zu ignorieren. Bislang brachte die App WhatsApp dem Käufer Facebook keinen Gewinn ein, da der Dienst nicht kostenpflichtig ist.

Es wird jedoch ein großes Potential in den insgesamt 1,5 Milliarden Nutzern gesehen. Aus diesem Grund wird nun im kommenden Jahr erstmals Werbung geschalten, um insbesondere den Kauf des Unternehmens wieder auszugleichen.

Für die Nutzer heißt es nun abwarten und zu entscheiden, ob die Werbung eine so große Einschränkung darstellt, dass der Messanger Dienst gewechselt werden sollte. 

Quelle: WhatsApp wird sich bald für immer verändern – zum Nachteil von uns allen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*