Was ist neu in WhatsApp 2018?

WhatsApp bringt scheinbar monatlich neue Funktionen heraus und hat sich auch nun wieder einige neue Features ausgedacht, um die App noch benutzerfreundlicher zu gestalten. 

Eine Neuheit ist der Bild in Bild Modus: Mit diesem kann man ab jetzt Videos ansehen, die man über WhatsApp gesendet bekommt, ohne den Chat zu verlassen. Dies ist ein lang ersehntes Feature, das viele Nutzer freut und das lästige Öffnen und Schließen der App umgeht. 

Die Wischfunktion, oder auch “Swipe to Reply” erlaubt es, durch Wischen auf eine Nachricht zu antworten. Dazu haltet ihr ganz kurz den Finger auf die Nachricht und wischt nach rechts. Schon wird der ursprüngliche Text zitiert. Gerade in hektischen Konversationen oder Chats mit vielen Mitgliedern, kommt das vielen Usern zugute. 

Eine weitere, kontroverse Neuerung sind die geplanten Werbeanzeigen. Im Jahr 2014 hat Facebook WhatsApp für viele Milliarden Dollar gekauft. Und wie zu erwarten, hat sich damit auch Einiges geändert. Der neueste Coup ist, dass WhatsApp demnächst Werbeanzeigen schalten wird. Wann das genau passiert ist allerdings noch nicht klar. Laut Medienberichten arbeitet der Messengerdienst aber bereits an dieser Entwicklung, die frühestens ab 2019 gelauncht wird. Die Werbeanzeigen sollen dann in den Statusnachrichten angezeigt werden. Dies ist ähnlich wie Instagram, wo Werbung auch in den regulären Feed eingebaut wird. Viele Nutzer sind davon allerdings nicht besonders begeistert. 

Quelle: WhatsApp: Neue Beta unterstützt Bild-in-Bild-Funktion

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*