Der virtuelle Mobilfunkanbieter vistream mit Sitz in Dortmund gehört zum dänsichen Unternehmen Telogic. Das Unternehmen bietet keine eigenen Tarife an, es werden mit entsprechenden Dienstleistern aus dem Mobilfunkbereich gearbeitet. Hauptsächlich wurde von Telogic ein Vertrag mit E-Plus gechlossen. Das heißt, dass Kunden sowohl im E-Netz telefonieren, als auch im gleichen Netz mobil im Internet surfen können. Ein exklusiver Rufnummernblock ist vorhanden, somit werden Rufnummern mit der Vorwahl 01570 genutzt. Selbstverständlich kann die bisherige Rufnummer von dem Altanbieter übernommen werden. Die Bearbeitung der Portierung wird virtuell bearbeitet und abgeschlossen, so dass der Kunde keinen Arbeitsaufwand hat.

Um im mobilen Netz zu surfen, ist es unvermeidlich die APN-Einstellungen festzulegen. APN ist ein Zugangspunkt um das Internet nutzen zu können. Eigentlich werden bei dem ersten Einschalten des Smartphones automatisch sogenannte Konfigurations-SMS an den Kunden verschickt. Sollte das nicht passieren, kann man die benötigten Daten manuell in seinem Handy eingeben und speichern.

In den Einstellungen der mobilen Daen müssen folgende Informationen im Smartphone gespeichert werden:

APN: internet.vistream.net
Benutzer: WAP
Passwort: Vistream
Wenn oben genannte Eingaben im Smartphone hinterlegt wurden, kann der Kunde problemlos im mobilen Netz seines Anbieters surfen.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*