Samsung macht sich über Apple lustig

Schon im letzten Jahr wurde ein Werbespot von Samsung hunderttausendfach auf Youtube geschaut, in dem Samsung sehr konkret gegen Apples iPhone austeilt. Ob fehlende Kopfhörerbuchse, mangelnder Speicherplatz oder Empfindlichkeit gegen Wasser – überall zeigt das Samsung Galaxy, dass es dem iPhone überlegen ist.

Spott-Filme von Samsung gegen Apple haben eine lange Tradition. Schon im Jahr 2012 gab es einen Seitenhieb auf das damalige iPhone 4 durch Samsungs Galaxy S3. Weitere sollten folgen. Der aktuell veröffentlichte Spot, der das Galaxy S9 gegen Apples iPhone X in Szene setzt, ist das jüngste Produkt aus der Spott- und Diss-Abteilung des südkoreanischen Elektronikriesen.

Die ‚Ingenius‘ genannte Reihe an Spots kann auf Youtube angesehen werden. Hier wird konkret der Finger in die Wunde gelegt, ob es nun die langsame Downloadgeschwindigkeit beim iPhone X, die Kerbe für die Gesichtserkennungs-Kamera oder der fehlende SD-Karten-Steckplatz – immer ist das iPhone die schlechtere Wahl gegenüber dem Galaxy S9 von Samsung.

Auf die Schippe genommen wird auch fehlende Fähigkeit zum Multitasking oder zum drahtlosen Schnelladen. Natürlich kommt auch die fehlende Kopfhörerbuchse unter die Räder. Zuletzt wird mit hämischem Unterton, gleichwohl genüsslich, die Tatsache ausgeschlachtet, dass es einen unabhängigen Benchmark für Digitalkameras gibt, den DXoMark – bei dem das Galaxy S9 das iPhone X klar in den Schatten gestellt hat.

Daher in jedem Spot auch die Devise: Upgrade to Galaxy.

Mehr erfahren

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*