One Plus 6T – früher und günstiger als erwartet

Gute Nachricht für Kunden aus den USA, denn dort hat OnePlus einen Vertrag mit dem bekannten Mobilfunkanbieter T-Mobile ausgehandelt. Dennoch soll das neue OnePlus 6T als Sim-Lockfreies Smartphone in den Handel kommen, so dass es keine Vertragsverpflichtung zum Anbieter T-Mobile gibt. 
Nach ersten Informationen, soll das OnePlus 6T in den USA angeblich für 550,- Dollar gehandelt werden. 

Doch nicht nur die Amerikaner haben Grund sich zu freuen, denn der neue Flaggschiffkiller aus dem Hause OnePlus soll bereits im Oktober des laufenden Jahres veröffentlicht und vorgestellt werden. 

Vergleichsweise zur Veränderung vom OnePlus 5T zum OnePlus 6, wird sich dieses Mal jedoch eher weniger an der Hardware ändern. Voraussichtlich wird weiterhin der Snapdragon 845 mit 8GB RAM im OnePlus 6T zum Einsatz kommen. Eine größere Veränderung ist im Bereich der Kamera zu vermuten, sofern man der Konkurrenz von Samsung folgen will. Sollte dem so sein, ist hier eine variable Blende, wie bei dem Galaxy S9, zu erwarten. 
Eine weitere Veränderung könnte darin bestehen, dass der Notch verkleinert wird und somit mehr vom Display genutzt werden kann. 

Bevor es dann im Oktober 2018 jedoch so weit ist, und die genauen TechSpecs bekannt sind, wird es sicherlich noch einige Leaks im Vorfeld dazu geben.

Mehr erfahren

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*