Nokia-Smartphones müssen weiterhin auf Android Pie warten

Die neuste Version Android 9, auch unter dem Namen „Pie“ bekannt, ist bereits seit längerer Zeit fertiggestellt. Nun ist es endlich soweit und Google hat Andoid Pie veröffentlicht. Als HMD Global verkündete, dass Android Pie auch an Nutzer des Nokia 7 Plus verteilt werden würde, war die Begeisterung zunächst groß. Mittlerweile deutet sich jedoch, dass Nokia-Smartphones noch eine etwas längere Zeit auf das Update warten müssen. Laut HMD Global gibt es nämlich einige spezifische Bugs, die für eine Verzögerung sorgen könnten. 

Die ursprüngliche Idee, das Nokia 7 Plus könne eines der ersten Smartphones sein, welches auf die neuste Version hochgezogen wird, kann somit vermutlich nicht realisiert werden. Zumindest konnte HMD Global nun verkünden, dass sämtliche Probleme beseitigt wären und die letzte Testphase gestartet hätte.

HMD Global entschuldigte sich für die Verspätung, eine genaues Erscheinungsdatum wurde jedoch noch nicht genannt. Eine Veröffentlichung noch in diesem September rückt damit zunächst in weite Ferne. Trotzdem bleibt zu hoffen, dass HMD Global kurzfristig die Auslieferung der neuen Software verkünden kann.

Immerhin sind bei anderen Herstellern bereits Beta-Phasen im Gange, sodass die echten Updates ebenfalls bald bereit sein müssten. HMD Global befindet sich daher im Zugzwang, damit ihr guter Ruf auch weiterhin bestehen bleibt. 

Quelle: Nokia-Smartphones warten weiter auf Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*