Neuerungen der iOS 12 Public Beta

Kleinrevolution iOS 12! 

Endlich ist es soweit. 
Dank der iOS 12 Public Beta gibt erste Einblicke in die Zukunft von Apples neuem Betriebssystem. 

Laut den ersten Nutzerberichten sorgt iOS 12 für einen deutlichen Leistungsschub. 
Die Optimierungen tragen zu einer verbesserten Performance aktueller und vor allem älterer Geräte bei. 
Sowohl die Kameraladezeit, als auch die Browserladezeit und die Tastaturbereitschaft 
erhalten merkbare Geschwindigkeitsupgrades. 

Des Weiteren dürfen sich die Nutzer über erweiterte AR-Funtionen, wie zum Beispiel das „Maßband“, freuen. Dadurch wird es Nutzern in Zukunft möglich sein Gegenstände im Raum zu vermessen. 
Zusätzlich wurde auch ein neues AR-Dateiformat (USDC) eingeführt, welches das Teilen von Inhalten zwischen zwei oder mehren Geräten ermöglichen soll. 

Auch erwähnenswert sind die zwei neuen Funktionen: „Für Dich“ und „Share Back“ der Fotoapp. 
Während die erste Funktion benutzerrelevante Porträts und Urlaubsbilder sammelt, sorgt die zweite Funktion dafür, dass Bilder auf anderen Geräten nach Bildern mit einem selbst abgesucht werden und dann zum Teilen vorgeschlagen werden. 

Auch Siri kommt nicht zu kurz. Der Sprachassistent erhält Zugriff auf weitere Apps und sogar auf neue Kurzbefehle. 

Und Natürlich lässt Apple auch das Niveau der Benutzerfreundlichkeit weiter ansteigen. 
Der „Nicht stören“ Modus wünscht dem Benutzer nun einen Guten Morgen und kann einem anzeigen wie lange man welche App benutzt. 

Mehr erfahren

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*