Martinelli Virus auf Whatsapp

Ein bekannter Kettenbrief verbreitet sich durch den Messengerdienst WhatsApp – Dieser warnt vor einem angeblichen gefährlichem Virus 

Bitte auf gar keinen Fall die Nachricht weiterleiten, wenn Sie einen Kettenbrief per Whatsapp erhalten, der Sie vor dem angeblichen Martinelli Virus warnt. Denn dann sind Sie der Finte bereits aufgesessen. 

Weltweit haben bereits mehrere Millionen Benutzer des Messenger Dienstes Whats App den Kettenbrief erhalten. Nun ist eine neue Sendungswelle gestartet, hauptsächlich in Deutschland. Der Kettenbrief wurde letztmalig weitflächlich im April verteilt, nun kommt es zu einer erneuten Verteilungswelle. 

Erst einmal geben wir Entwarnung: Den im Kettenbrief angesprochenen Virus gibt es überhaupt nicht. Haben Sie die Nachricht nur empfangen, droht Ihnen kein Schaden. Aber warum leitet überhaupt irgendwer die Nachricht weiter? 

Der Martinelli-Virus ist nur eine Falschmeldung. 

Laut des Kettenbriefes befindet sich der Virus in einem Video, das den Namen Martnelli trägt. Der Virus wird alledings erst dadurch scharf geschaltet, wenn das Video abgespielt wird. Und wenn das angeklickt wird, geht es ganz schnell und das Smartphone wird geschädigt. So steht es jedenfalls in dem Kettenbrieg. Laut der spanischen Polizei ist dies allerdings Quatsch. Der Kettenbrief ist Fake, das betreffende Video existiert noch nicht einmal. 

Dennoch ist dies bereits die zweite große Verbreitung des Kettenbriefs, dessen Inhalt alle Nutzer ganz Angst und Bange macht. Doch wie erwähnt, kein Grund zur Panik. Am besten löschen Sie die Nachricht direkt und denken nicht mehr an Martinelli.

Quelle: Martinelli-Virus: Eine Gefahr für WhatsApp-Nutzer?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*