Ganz einfach animierte GIFs vom iPhone versenden

Animierte Grafiken sind nicht nur im Web populär. Auch in Textnachrichten auf dem Smartphone werden die sogenannten Animated GIFs immer beliebter. 

In Messenger-Apps wie WhatsApp oder Signal sind Suchfunktionen für Animationen mittlerweile bereits fest eingebaut. Doch wie sieht das im iPhone-eigenen SMS- und Messaging-Programm iMessage aus? Mit einem kleinen Kniff, lassen sich auch hier Animationen einfügen. Dazu muss das Betriebssystem des iPhones iOS in Version 10 (oder höher) sein. Für die allermeisten momentan im Umlauf befindlichen Modelle dürfte das aber zutreffen. 

In iMessage berührst du dann links vom Texteingabefeld das „A“-Symbol. In der sich dann öffnenden Übersicht wählst du den Punkt „Bilder“ aus, es öffnet sich eine einfache Suchseite, auf der du nach dem GIF deiner Wahl stöbern kannst. Nachdem du es ausgewählt hast, wird es in die nächste Nachricht eingefügt, wie ein Bild aus deiner normalen Galerie. 

Alternativ lassen sich auch andere Gif-Keyboards wie zum Beispiel Giphy Keys aus dem Appstore installieren. Die praktischen Vorteile solcher alternativen Keyboards halten sich zwar in Grenzen, mögen aber im Einzelfall die Menge der angebotenen Grafiken erhöhen oder zumindest die Auswahl verändern. Gerade Giphy ist dafür bekannt, eine große Menge Internet-Memes bereitzuhalten, während die iOS-eigene Suche eher breiter und allgemeiner aufgestellt ist. 

Mehr erfahren

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*