Galaxy X: Samsung wird das fertige Falt-Smartphone nicht zeigen

Das faltbare Samsung Galaxy X Smartphone sollte bereits im kommenden Monat erscheinen, doch ein Konzernmitarbeiter des südkoreanische Herstellers bestätigt, dass das Smartphone nicht gezeigt wird. Dies bestätigt die zuvor herumkreisenden Spekulationen. Samsung wird auf der Entwicklerkonferenz, die wischen dem 7 und 8. November in Kalifornien stattfindet, eventuell einige Informationen über das fertige Falt-Smartphone preisgeben. Das Produkt selbst allerdings wird nicht gezeigt. Welche Details Samsung über das fertige Galaxy X Falt-Smartphone verraten wird, bleibt weiterhin ein Geheimnis. Möglicherweise schildert der südkoreanische Hersteller die Details der technischen Ausstattung oder erklärt wie der Falt-Mechanismus des 
Falt-Smartphones funktioniert. 

Galaxy X, das faltbare Smartphone bekommt Konkurrenz 

Nicht nur Samsung arbeitet an faltbaren Smartphones, ebenfalls andere Hersteller, wie zum Beispiel Huawei entwickelt und produziert ein Falt-Smartphone. Dieses Jahr im 
Frühjahr drang ein Gerücht an die Öffentlichkeit, dass der chinesische Hersteller Huawei im November ein fertiges Falt-Smartphone präsentieren möchte. Machen die Chinesen dieses Gerücht wahr, muss sich Samsung gleich doppelt schämen. Zum einen 
halten die technischen Entwickler des Samsungs Konzerns die Versprechungen ihres Bosses nicht ein und zum anderen würde der chinesische Hersteller Huawei, der aktuell nur Nummer zwei auf dem Smartphone-Markt ist, den so starken Konkurrent Samsung mit Leichtigkeit überholen und alle Medienaufmerksamkeit auf sich ziehen. 

Quelle: Bringt Samsung das Galaxy X zum MWC?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*