Galaxy Note 9 bekommt Update

Eines der aktuell leistungsstärksten Smartphones, das Galaxy Note 9, bekommt ein lang ersehntes Update. Samsung behebt in der neusten Firmware des S9 einen Fehler, der die ungewollte Aktivierung des Sprachassistenten Bixby zur Folge hatte.

Zukünftig kann man die Seitentaste zur Aktivierung von Bixby so konfigurieren, dass der Sprachassistent nun durch zweimaliges Tippen aktiviert wird. Vorher aktivierte sich Bixby bereits bei einmaligem Drücken der Taste an der linken Seite des Smartphones.

Versehentliche Aktivierungen sollen so durch das Update vermieden werden. Um das Update zu installieren, muss der Benutzer Bixby starten und im Bixby-Menü in der Ecke oben rechts den Menüpunkt „Aktualisieren“ wählen.

Das Update installiert sich nun in kürzester Zeit vollkommen automatisch und macht so eine Änderung der Funktionalität der Seitentaste möglich.

Eine vollständige Deaktivierung – ein von vielen Nutzen sehr gewünschtes Feature – bringt das Update jedoch leider nicht. So ist es noch immer möglich, Bixby Voice durch ein längeres Drücken der Seitentaste versehentlich zu aktivieren. Auch eine weitere Konfiguration der Seitenaste, zum Beispiel zur Aktivierung von Front- und Rückkamera oder Google Assistant ist im Update nicht enthalten.

Somit stellt das Update einen Kompromiss dar und Nutzer, die die Funktion der Seitentaste anderweitig nutzen oder gar vollständig deaktivieren wollten, müssten weiterhin auf Apps wie zum Beispiel bxActions zurückgreifen.

Quelle: Samsung Provides Fix For Accidental Bixby Key Presses On Galaxy Note 9

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*