Fortnite für Android-Nutzer – ohne Google Play Store?

Fortnite gehört im Jahr 2018 zu einem der Toptitel innerhalb der gesamten Spieleindustrie. Dabei hat das Spiel aus dem Hause Epic Games einen rasanten Start hingelegt und überzeugt speziell die jüngere Fangemeinde mithilfe von allerlei bunten und quirligen Farben, welche in Kombination mit dem unvergleichlichen Comicstil global für viel Begeisterung sorgen.

Nun soll der neueste Spielehit ebenfalls für Android-Nutzer erhältlich werden, was erneut vor allem jüngere Nutzer in seinen Bann ziehen wird. Überraschend erscheint dabei die Tatsache, dass der Google Play Store gemieden werden soll. Allerdings handelt es sich dabei um die mit Abstand größte Plattform für diverse Apps beim Android-Betriebssystem.

Tim Sweeney, der CEO, erklärte, dass man den direkten Kontakt zu den Nutzern wahren und pflegen möchte, welcher durch die Nutzung einer externen Plattform in Mitleidenschaft gezogen werden würde. Darüber hinaus stören ihn die finanziellen Abgaben, welche an Google getätigt werden müssen, sobald eine App im Google Play Store verkauft werden soll.

Infolgedessen werden nun die Nutzer dazu gezwungen sein, dass Spiel manuell aus dem Internet herunterzuladen, was für viele Neuland sein wird. Oftmals werden nämlich lediglich illegale Versionen oder Viren auf diese Weise auf die Handys der Nutzer geschleust, weshalb die Nutzung des Google Play Stores in erster Linie für mehr Sicherheit und weniger Unbehagen bei den Nutzern sorgt.

Mehr erfahren

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*