Das Galaxy S9 behauptet sich nicht als Flaggschiff von Samsung

Eigentlich sollte es das Vorzeigemodell von Samsung werden und alle Rekorde noch einmal brechen: Das neue S9, der beliebten und bekannten Galaxy-Reihe. 


Mit einer starken Kamera, einem besseren Akku, schönem und großem Design, verfeinerter Software und noch leichter Bedienung protzt das Smarthphone in der Präsentation. Doch nun zeigt sich – sogar Samsung selbst – enttäuscht. Das Handy, dass ab Mitte März diesen Jahres im Handel erhältlich wurde, schreibt keine bemerkenswerten Umsatzzahlen. Schon im Vorfeld hatte Samsung nicht die erwarteten Vorbestellungen erhalten und nun schlägt es sich auch im Handel nicht gut.

Viele Kunden sind der Meinung, dass das Smartphone keine nennenswerten Neuheiten oder Updates mit sich bringt und somit, sowie mit dem sehr hohen Preis, unattraktiv ist. Auch zeigen Tests, dass z. B. die hoch angepriesene und unschlagbare Kamera noch viele Momente der Schwäche aufweist. Dennoch „ist es unbestritten eines der besten Modelle auf dem Markt“ – so androitpit.de.

Samsung reagierte auf die geringe Nachfrage mit einer Preissenkung, die vielen Kunden zusagt und hofft auf ein starkes Jahresende sowie optimale Weihnachtsgeschäfte. 

Mehr erfahren

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*