Congstar ist eine hundertprozentige Tochter der Mobilfunksparte der Telekom (T-Mobile). Demensprechend werden alle Tarife auch über das Mobilfunknetz der Telekom realisiert. Die Marke richtet sich mit seinen Werbebotschaften an die Jugend, die beim surfen und telefonieren nicht die meist teureren Tarife von der Telekom buchen möchten.

Um mit Congstar ins Internet zu gehen, benötigt das Smartphone einen APN, einen Internetzugangspunkt. Die muss in den Interneteinstellungen des Smartphones eingestellt werden und lautet wie folgt:

Name der Verbindung: Congstar
APN: internet.t-mobile
Benutzername: t-Mobile
Kennwort: tm

Nachdem die Einstellungen gespeichert und ausgewählt wurden, kann das Smartphone eine Internetverbindung aufbauen. Eine LTE Verbindung wird man jedoch vergebens suchen. Die Tarife erlauben ausschließlich den Zugang zum UMTS Netz. Besonders in ländlichen Regionen können Kunden hier mitunter langsamer surfen als mit einem Tarif der Telekom. Ob und wann LTE geplant ist, steht bisher nicht fest. Die Vergangenheit hat jedoch gezeigt, das LTE ein wichtiger Vertragsbestandteil ist um Konkurrenzfähig zu bleiben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*